Logo: Zentrales Knochenmarkspender-Register für die Bundesrepublik Deutschland gemeinnützige GmbH
» Die Wahrscheinlichkeit zu weiteren Untersuchungen
gebeten zu werden liegt bei 10%. «
Nur etwa 1% der registrierten Spender spenden tatsächlich Blutstammzellen
» Das ZKRD verfügt über Daten von über 6.500.000
potenziellen Spendern aus ganz Deutschland! «
Jährlich werden über 7.000 Transplantationen mit einem deutschen Spender durchgeführt.
» Das ZKRD ist die größte Datenbank in Europa und
eines der leistungsfähigsten Register weltweit. «
Jährlich werden rund 30.000 Anfragen aus dem In- und Ausland bearbeitet.
» Das ZKRD kann auf Daten von weltweit
über 28.500.000 Spendern zugreifen! «
Für 9 von 10 Patienten wird ein geeigneter Spender gefunden.
» 75% der Patienten haben nach 3 Monaten
ihren passenden Spender gefunden! «
Häufige HLA-Merkmale kommen in Deutschland mit einer Frequenz von 1:300 vor.
 

ZKRD Spendenrunde: 10.000 Euro an den Förderkreis

Die ZKRD Spendenrunde

Am Sonntag, den 3. Mai 2015 war es wieder soweit: Nach dem Startschuss durch Ulms Bürgermeister Gunter Czisch liefen die Teilnehmer der ZKRD Spendenrunde trotz konstanten Regens tapfer Runde um Runde um das Ulmer Münster. Angefeuert wurden die 515 Teilnehmer von den Cheerleadern sowie dem Maskottchen “SPASS” der Ulmer Basketballer. Als gegen Ende der Spendenrunde deutlich wurde, dass trotz des schlechten Wetters das Ergebnis des Vorjahres übertroffen werden kann, gaben die Teilnehmer noch einmal alles, erhöhten das Tempo, mobilisierten die letzten Kräfte und motivierten die Zuschauer doch auch noch selbst ein paar Runden zu drehen. So wurden zu guter Letzt exakt 5.118 Runden rund um das Münster gezählt und das Vorjahresergebnis übertroffen.


Neben dem Hauptsponsor time:matters GmbH traten in diesem Jahr die AOK Ulm, die ScanPlus GmbH sowie die Hirsch Apotheke gemeinsam mit der Möbel Inhofer GmbH & Co. KG., der dm-drogerie-markt GmbH & Co. KG und der Volksbank Ulm-Biberach als Sponsoren auf und unterstützten die ZKRD Spendenrunde mit einem Euro pro gelaufener Runde. Am Ende rundete die Ulmer Parkbetriebs GmbH den Betrag auf, so das ein Scheck über 10.000 Euro aus Spenden- und Sponsorengeldern an den Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. übereicht werden konnte.


Der an diesem Tag eingenommene Beitrag wird für neue Projekte eingesetzt, die im Rahmen des Nachsorgeprogramms “HandinHand” entstanden sind. Kinder, die ihre Krebstherapie überstanden haben, können so künftig ihre Grenzen beim therapeutischen Reiten und Klettern ausloten und neues Selbstvertrauen entwickeln. Betreut werden sie dabei von einer Nachsorge-Psychologin, die vom Förderkreis angestellt wurde.


Die ZKRD Spendenrunde

Eine weitere Attraktion neben der ZKRD-Spendenrunde war die Heuwand, mit der das ZKRD anschaulich erklärte, wie schwierig sich die Suche nach einem passender Blutstammzellspender gestaltet. Dort galt es, exakt die Nadel zu finden, die das gleiche Farbmuster wie eine zuvor gezogene Karte aufwies. Die Farbmuster auf der Nadel entsprachen dabei dem HLA-Muster der Spender, während das Farbmuster auf der Karte das HLA-Muster des Patienten darstellte. Nur wenn beide Farbmuster, also die HLA-Merkmale von Patient und Spender übereinstimmen, ist ein geeigneter Spender für den Patienten gefunden. Gunter Czisch und die Sängerin Siyou Isabelle Ngnoubamdjum hatten bei dieser Suche zwar kein Glück, waren jedoch von der täglichen Arbeit des ZKRD beeindruckt, genauso wie die zahlreichen Besucher, die sich an diesem Tag an dem Stand informiert haben.


Unser herzlicher Dank geht an alle Beteiligten die sich bei der ZKRD Spendenrunde engagiert und auf diese Weise den Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. unterstützt haben.


Informationen zur ZKRD Spendenrunde:
www.ulmer-stadtlauf.de


Pressemeldung: "ZKRD Spendenrunde: 10.000 Euro an den Förderkreis", 02.06.2015:
www.zkrd.de/de/presse/detail/9963


Weitere Informationen zur Aktion „HandinHand“ des Förderkreises für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V.
www.foerderkreis-ulm.org

 
Folgende Unternehmen unterstützen die ZKRD Spendenrunde:
time:matters, AOK Ulm, dm-drogeriemarkt GmbH+Co.KG, Hirsch-Apotheke, ScanPlus GmbH, Volksbank Ulm-Biberach und Möbel Inhofer GmbH & Co. KG