Pres­se­mit­tei­lun­gen

Sie sind Jour­na­list und möch­ten regel­mä­ßig über die Akti­vi­tä­ten und Neu­ig­kei­ten des ZKRD infor­miert werden?
Schrei­ben Sie uns eine kur­ze Nach­richt an Team-ZKRD@isgro.de und wir neh­men Sie ger­ne in unse­ren Pres­se­ver­tei­ler auf!

Nach­fol­ge an der Spit­ze des ZKRD

09. 09. 2020|

PD Dr. Joan­nis Myti­li­ne­os wird neu­er medi­zi­ni­scher Geschäfts­füh­rer Im Juli 2020 ver­ab­schie­de­te sich Geschäfts­füh­rer Dr. Dr. Carl­heinz Mül­ler nach über 28 Jah­ren aus dem Zen­tra­len Kno­chen­mark­spen­der-Regis­ter Deutsch­land in den wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand. Sei­ne Nach­fol­ge tritt der renom­mier­te Spe­zia­list für Trans­plan­ta­ti­on­s­im­mu­no­lo­gie PD Dr. Joan­nis Myti­li­ne­os an. Als Labor­lei­ter im trans­plan­ta­ti­on­s­im­mu­no­lo­gi­schen Labor der Uni­ver­si­tät Hei­del­berg und seit 2004 als Lei­ter der Abtei­lung Trans­plan­ta­ti­on­s­im­mu­no­lo­gie im Insti­tut für … mehr lesen

Stam­m­­zel­l­­spen­­den-Ver­­­sor­­gung unter erschwer­ten Bedingungen

03. 04. 2020|

Stamm­zell­spen­den-Ver­sor­gung unter erschwer­ten Bedin­gun­gen ZKRD stellt sich den Her­aus­for­de­run­gen der Coro­na-Kri­se Ulm, 03. April 2020. Als zen­tra­ler Kno­ten­punkt für alle bei der Spen­der­su­che rele­van­ten Pro­zes­se steht das ZKRD auf­grund der gegen­wär­ti­gen Lage gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen gegen­über. Doch das welt­größ­te Kno­chen­mark­spen­der-Regis­ter setzt alles dar­an, mit krea­ti­ven und indi­vi­du­el­len Lösun­gen wei­ter­hin Pati­en­ten welt­weit mit Stamm­zell­spen­den zu ver­sor­gen. Die Maß­nah­men zur Ein­däm­mung der Covid-19-Ver­brei­tung stel­len das … mehr lesen

Mehr Regis­trie­run­gen denn je

09. 01. 2020|

ZKRD ver­zeich­net 827.033 neue Stamm­zell­spen­der Ulm, 09. Janu­ar 2020 – 2019 haben sich so vie­le Men­schen in Deutsch­land als Stamm­zell­spen­der regis­trie­ren las­sen wie noch nie. Das zei­gen die aktu­ell ver­öf­fent­lich­ten Zah­len des Zen­tra­len Kno­chen­mark­spen­der-Regis­ters Deutsch­land (ZKRD). Ins­ge­samt wur­den im ver­gan­ge­nen Jahr 827.033Menschen typi­siert. Die­ser Rekord an neu­en Spen­der­pro­fi­len in der Daten­bank des ZKRD über­steigt sogar die Ein­woh­ner­zahl der Stadt Frank­furt am Main, der fünft­größ­ten … mehr lesen

Deutsch­land bei Stam­m­­zel­­len­­spen­­de-Berei­t­­schaft Weltspitze

04. 09. 2019|

Ulm, 04.09.2019 – In kei­nem ande­ren Land wur­den 2018 so vie­le poten­zi­el­le Stamm­zell­spen­der neu gewon­nen wie in Deutsch­land. Das bestä­ti­gen­die jüngst ver­öf­fent­lich­te Sta­tis­tik der World Mar­row Donor Asso­cia­ti­on (WMDA)sowie die aktu­el­len Zah­len des Zen­tra­len Kno­chen­mark­spen­der-Regis­ter Deutsch­land (ZKRD). In der Daten­bank des ZKRD ist bereits jeder 10. Bun­des­bür­ger mit einem anony­men Pro­fil erfasst. 8.696.361 Ein­trä­ge umfasst das Sys­tem des ZKRD aktu­ell. Zum Jah­res­en­de könn­te die Neun-Mil­lio­nen-Mar­ke … mehr lesen

Die Mei­len­stei­ne des ZKRD

17. 07. 2019|

Der lan­ge Weg zur leis­tungs­fä­higs­ten Matching-Platt­form für Stamm­zell­spen­den welt­weit Seit sei­ner Grün­dung 1992 hat das Zen­tra­le Kno­chen­mark­spen­der-Regis­ter Deutsch­land (ZKRD) das Ziel,dazu bei­zu­tra­gen, dass der bes­te Spen­der welt­weit schnellst­mög­lich gefun­den wird –und zwar für jeden ein­zel­nen Pati­en­ten, der auf eine Blut­stamm­zell­spen­de ange­wie­sen ist. Mit wis­sen­schaft­li­chem Know-how und immer bes­se­rer digi­ta­ler Infra­struk­tur gelang es der Ulmer Insti­tu­ti­on, eine der effi­zi­en­tes­ten Spen­der­da­ten­ban­ken und Such­platt­for­men der Welt … mehr lesen

Hin­ter­grund­in­for­ma­ti­on

17. 07. 2019|

Das ZKRD im Blick­punkt Welt­wei­tes Stamm­zell­spen­der-Matching im Minu­ten­takt Allein in Deutsch­land sind jedes Jahr rund 3.000 Pati­en­ten auf eine Blut­stamm­zell­trans­plan­ta­ti­on ange­wie­sen. Nur gesun­de, pas­sen­de Blut­stamm­zel­len kön­nen ihnen das Leben ret­ten. Um die medi­zi­ni­schen Daten von Stamm­zell­spen­dern ver­wal­ten und Spen­den koor­di­nie­ren zu kön­nen, muss­te eine bun­des­weit agie­ren­de Ein­rich­tung eta­bliert wer­den, in der alle Pro­zes­se zen­tral zusam­men­lau­fen. Zu die­sem Zweck wur­de 1992 das Zen­tra­le … mehr lesen